Bucky Hayes – Live (Southern Rock/Blues)

Bucky Hayes – Live (Southern Rock/Blues)

am 16. Februar 2019 um 22:00 Uhr

„100 miles to maicon“ ist das Debut-Album des New Yorker Songwriter Bucky Hayes, das er 2016 veröffentlichte. Er erfüllte sich den Traum, die spontane Energie einer Band festzuhalten und auf Vinyl bzw. CD unter die Leute zu bringen. Buckys Shows im legendären New Yorker Club „Rockwood Music Hall“ sind mittlerweile legendär und stadtbekannt. Seine „legendären“ Konzerte dort zementiert er mit einer fantastischen Band, mit Horn-Section, BackgroundsängerInnen etc. Fans und Musiker lieben gleichermaßen seine Konzerte. In Deutschland wird er seine Songs in diesem Jahr solo vorstellen, was der Größe seiner Songs keinen Abbruch tut. Denn die Musik liegt im förmlich im Blut …
Passend zu seinem Americana-lastigen Sound wurde er in Nashville geboren und wuchs später in Florida und Atlanta auf.
Er liebte die Grateful Dead, kaufte sich seine erste Gitarre mit 14, er sah die Allman Brothers und verliebte sich in ihren Sound…
Der Weg seines Lebens veränderte sich dramatisch und er spielte einen Sommer lang auf den Straßen amerikanischer Städte, um seine Musik endlich einem Publikum zu präsentieren, seine schier  unbegrenzte künstlerische Energie heraus zu lassen und das zu machen, was er liebt.
Es gab nur einen Weg, Bucky zog es nach New York, wo er zunächst Open Mic-Auftritte spielte, dann seine erste Band Bucky Hayes & The Radio gründete, um dann als Bucky Hayes & The Commonwealth mit seinem 2016 veröffentlichten Album „100 miles to maicon“ durch die USA zu touren.
Bucky wird nun zum zweiten Mal Shows in Europa spielen, und er freut sich mal wieder wie ein kleiner Junge …
So ließ Bucky auf seiner Webseite freudig mitteilen: „Tell all your friends over the pond !“

Das Flowerpower hat täglich ab 20:00 Uhr für euch geöffnet und Eintritt ist immer frei!

Die Veranstaltung wird unterstützt vom SAE Institute Leipzig.



zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.