Lesung: Michael G. Symolka »Woodstock Revolution«

Lesung: Michael G. Symolka »Woodstock Revolution«

am 18. August 2019 um 19:00 Uhr

50 Jahre Woodstock – 23 Jahre Flowerpower Leipzig
 
„The Man in Black“, „Langhaariger vom Dienst“, Blues-Sänger, Poet, Journalist, Lehrer, Dozent, Lebenskünstler und „der Rock-Papst“ wird er genannt: Michael G. Symolka.
Der ausgewiesene Musikfachmann im Bereich von Klassik, Rock, Pop, Blues „hat Veröffentlichungen auf diesem Gebiet vorzuweisen. Er gilt als Spezialist für die 1960er und 1970er Jahre im Bereich Rock, Blues R&B und vor allem für die Hippie-Ära, besitzt etwa 6.000 Tonträger zu diesem Gebiet, ein großes Video- und Filmarchiv, eine reichhaltige Bibliothek zu diesen Themen und kennt sich mit der politische Geschichte der 1960er und der Literaturgeschichte dieser Zeit aus.“ (https://www.augsburgwiki.de).
Michael G. Symolka wird aus seinem neuen Buch „Woodstock Revolution“ lesen und hat sicher viel aus der „guten, alten“ Hippiezeit zu berichten.

Beginn ist pünktlich 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.



zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.