Mirrar & Paula Peterssen – Live (Electro-Alternative & Folk)

Mirrar & Paula Peterssen – Live (Electro-Alternative & Folk)

am 18. April 2020 um 22:00 Uhr

Mirrar
“Bring out the Gimp, dead is disco” is one of the lines that could best describe the atmosphere behind Mirrar’s music.
Since their first EP back in 2017 they kept refining their sound to what it is today: A rollercoaster of moods which takes you back and forth between thrilling highs and manic lows.
With their new album, populated with samples and other-worldly sounds, the Nuremberg trio is pushing your sonic imagination beyond its limits and, at the same time, give you the feeling you’re in a familiar place.
Often a reference to the social events we live through today and, more often than not, brutally honest, the lyrics remained a central part of Mirrar’s music – a rather uncommon attribute for a contemporary Electro/Pop band.
Live, their catchy choruses will make you sing along and lose yourself dancing and in the end you’ll only promise yourself you’ll be back the next time.

Paula Peterssen
Eine Stimme. Eine Gitarre. Eine Geschichte.
Mehr braucht ein guter Song manchmal nicht und genau das weiß die Dresdner Musikerin. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf ihren Texten, die vor melancholischer Lebensfreude nur so strotzen. Sie setzt sie wie Mosaike zu einem Bild zusammen, welches so viel Raum für die Hörer_innen lässt, dass sie der Meinung sind, die besungenen Gedanken selbst schon mal gehabt zu haben.
Das und ihre unverkennbar ehrliche Stimme machen Paula Peterssen zu einer Musikerin, der man einfach zuhören muss.
Begleitet wird Paula von Judith Beschow am Bass und Simon Stellmacher am Cajon. Da die drei bereits vor ihrer musikalischen Zusammenarbeit befreundet waren, ist die Chemie zwischen ihnen mitreißend. Judith und Simon verleihen Paulas Songs neue Facetten, die der ein oder die andere in ihrem Soloprogramm vielleicht vermisst hat.

https://mirrar.de/
www.paulapeterssen.de
 
Das Flowerpower hat täglich ab 20:00 Uhr für euch geöffnet und Eintritt ist immer frei!

Die Veranstaltung wird unterstützt vom SAE Institute Leipzig.



zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.